Warum wurde der Förderverein gegründet?

Anliegen der Fußballabteilung des Rumelner TV ist es, den Kindern und Jugendlichen, die Freude daran haben, Fußball als Breitensport zu betreiben, eine Heimat in Rumeln-Kaldenhausen zu bieten. Daneben soll aber auch ein moderater Fußball-Leistungssport angeboten werden, damit ambitioniertere Kinder nicht abwandern müssen. Hier hat der Rumelner TV in den letzten Jahren bereits hervorragende Jugendarbeit geleistet. Von E bis B-Jugend sind aktuell alle Jahrgänge in den jeweiligen Leistungsklassen vertreten. Das können im Fußballkreis Moers ansonsten nur Vereine wie der VfB Homberg oder der SV Sonsbeck vorweisen. Ziel soll es sein, dass langfristig talentierte Spieler nicht nach Krefeld oder weit entferntere Clubs abwandern müssen....

Intention

...Diese Ziele können natürlich nur mit guten Trainern und einer Zeitgemäßen Infrastruktur sichergestellt werden. Und genau dieser Zielerreichung verschreibt sich der Förderverein.
Die Ausbildung der Trainer ist den Vereinsmitgliedern sehr wichtig. Daneben soll kurzfristig die Schaffung eines Kunstrasenplatzes unterstützt werden.
Im Sommer ist der Rumelner TV mit seinen beiden Rasenplätzen am Waldborn sehr gut aufgestellt. Aber im Winter steht nur der Ascheplatz am Albert-Einstein-Gymnasium zur Verfügung. Und dieser ist auch noch in einem erbärmlichen Zustand. Die Stadt Duisburg möchte den Platz sanieren. So kam die Idee, statt der kostspieligen Sanierung eine Umwandlung in einen modernen Kunstrasenplatz anzustreben. Die entstehenden Mehrkosten müsste allerdings der Rumelner TV tragen....

Projekte

...Dieses Unterfangen ist allerdings, wenn man es seriös machen will, nicht ganz einfach (da teuer). Daher möchte der Förderverein bei der Sicherstellung der Finanzierung behilflich sein. Wenn die Stadt Duisburg sich an die gemachten mündlichen Zusagen hält, und die Finanzierung sichergestellt ist, könnte bereits im Herbst 2014 auf Kunstrasen gespielt werden. Es gibt viele Eltern, die für optimale Trainingsmöglichkeiten neben dem normalen Mitgliedbetrag einen zusätzlichen Beitrag leisten wollen. Im Vergleich zu den meisten anderen Sportarten ist der finanzielle Aufwand für das Hobby Fußball ja recht bescheiden. Aber da müssen die Eltern auch gefragt werden. Und das tut der Förderverein. So können Eltern und sonstige Gönner ab 2,- Euro im Monat einen hilfreichen Beitrag leisten. Wer mehr zur Unterstützung beitragen kann und möchte, darf natürlich höhere freiwillige Beiträge in den Förderverein zahlen.

Sponsoring

Auch Einmalspenden sind gerne gesehen. Ab einem Beitrag von 60 € gibt es auch einen Eintrag in die Spendertafel, die am Clubhaus des RTV steht. Bis zum Frühling sollen 150 Mitglieder „gesammelt“ werden.
Auch sollen potientiellen Sponsoren anderweitig die Chance gegeben werden, ihre Unterstützung und Verbundenheit mit der Fußball-Jugend des RTV Ausdruck zu verleihen. Fragen Sie uns, wir haben eine Reihe von Ideen und Vorstellungen die wir gerne mit Ihnen zusammen umsetzen würden.

Wer wir sind

Wir fördern den Jugendfußball beim Rumelner TV

Mit unserem Förderverein wollen wir insbesondere Eltern, Großeltern sowie weitere Verwandte, Freunde und sonstige Förderer unserer Kinder und Jugendlichen ansprechen, die Fußballjugend im Rumelner TV zu unterstützen. Mitglied werden kann jede natürliche sowie juristische Person.

Was wir tun

Fördern und unterstützen

  • Trainingsmaterial
  • Ausbildung der Trainer
  • Infrastruktur
  • Einrichtungen
  • Veranstaltungen

Mitglieder

Warum fördere ich den Jugendfußball

  • "Es ist immer wichtig etwas für unsere Jugend anzubieten."

    Thorsten Sigmund, Mitglied
  • "Wir investieren in unsere Kinder, denn die sind unsere Zukunft"

    Thomas Michels, Mitglied
  • "Der RTV ist eine große Familie, wenn ich was tun kann helfe ich gerne!"

    Thorsten Karer, Mitglied